Über uns


Der Freundeskreis Marburg e.V. ist ein gemeinnütziger Verein für Suchtkrankenhilfe.

Wir sind eine Selbsthilfegruppe, die anderen helfen will, von ihrer Sucht loszukommen, indem wir offen für Gespräche sind und gerne unsere eigene Erfahrung teilen. Auch Angehörige, sogenannte Co-Abhängige, sind bei uns herzlich willkommen und finden bei uns immer ein offenes Ohr.

Wir gehen sehr ehrlich mit einander um, nehmen jedes Problem ernst und respektieren jeden in seiner besonderen Lebenslage.

Wir sind kein Ersatz für therapeutische Einrichtungen, die notwendige medizinische und psychologische Betreuung bieten. Wir können deren Arbeit jedoch sinnvoll ergänzen.

Absolute Schweigepflicht und Diskretion sind für uns selbstverständlich. Das Gleiche erwarten wir auch von allen Gruppenteilnehmern.

Wir begegnen uns in einer von gegenseitiger Achtung getragenen, sehr ehrlichen und freundschaftlichen Atmosphäre. Ein respektvoller, von grundlegender Akzeptanz geprägter Umgang ist uns ausgesprochen wichtig.







Wir sind politisch und konfessionell unabhängig. Bei uns wird niemand „trockengelegt“.

Bei uns zählt der Mensch.